VORTRAG

Die versprochenen Informationen zum Vortragsabend am 09.03.2020 folgen in kürze

ich bitte um Verständnis

 

"Digitales Leben und die Kunst bei sich zu bleiben"

Der Vortrag richtet sich an Interessierte die Balance suchen im realen und digitalen Leben, Impulse suchen um achtsam und wach zu sein für sich selbst und seine Familie.

Download
Vortrag_Digitales Leben und die Kunst be
Adobe Acrobat Dokument 151.4 KB

"Wir sind nie entfernter von unseren Wünschen,

als wenn wir uns einbilden,

das Gewünschte zu besitzen."

 

 

Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

  • Was ist denn Digitalisierung und Social Media überhaupt?
  • Wo/Wie dienen uns die digitalen Dienste?
  • Wie kosten-los sind die kostenlose Angebote im Internet?
  • Digitale Identität und reale Identität? Schaffen wir uns einen digitalen Zwilling? Ein Wunsch - ICH?
  • Wie können wir das digitale und reale Leben verbinden?
  • Beeinflussen uns die Tech-Giganten wirklich?
  • Wie gestalten und kontollieren wir selbst unser digitales Leben?
  • Was liegt in der Verantwortung von uns Eltern?
  • Wie ist es bei regelmässiger Hanybenutzung mit der Strahlenbelastung?

 


Wie kann digitales Leben gelingen ohne uns zu verlieren das scheint eine sehr komplexe Aufgabe geworden zu sein. Keiner möchte durch Sucht oder suchtähnliches Verhalten täglich gehetzt, gereizt, genervt und halb-abwesend durchs Leben gehen, doch wie kann es uns gelingen bei uns zu bleiben. Weg von Selbstoptimierung und digitalen Doppelgängern hin zu uns nährendem und positivem Nutzen der digitalen Welt der unsere bisher reale Welt erweitern kann.
Oftmals sind die Angebote im Internet, die ganze Technologie, in ihrem Grundsatz ein Ersatz für grundlegende Bedürfnisse und so erwächst aus der Ersatzbefriedigung längerfristig ein Schatten. Wie können wir das Eine vom Anderen unterscheiden und zum Wesen(t)lichen kommen?

 

  • Literaturhinweise zum Thema

Veranstaltungsort

Bildungshaus Villa Rosental - Institut Huemer

Lindacherstr. 10

4663 Laakirchen

Email: office@instituthuemer.at

Telefon: 07613 / 45000


Vortragender - Volkmar Ruzicka DLB - Experte im Bereich der IT